Fotos

20.08. Alumni Gourmet - Weingut
Besichtigung eines Rebbergs, inklusive kleiner Degustation

Mitte August trafen sich 10 Alumni beim Weingut Goldwand in Ennetbaden zu einer Besichtigung des Rebbergs und einer Degustation. Begrüsst wurden wir von Herrn und Frau Wetzel, den sehr sympathischen Winzern. Zum Einstieg wurden gleich zwei Weissweine aus der eigenen Produktion zur Degustation gereicht. Neben dem Beschrieb und dem Hintergrund der einzelnen Weine, erfuhren wir auch, dass der Begriff „Goldwand“ nichts mit einer Wand aus Gold zu tun hat, sondern dass er sich vom altdeutschen „Golwan“ ableitet, was für einen steinigen Abhang steht.

Seit über 400 Jahren bewirtschaften Mitglieder der Familie Wetzel diesen ‚steinigen Abhang’, bauen ihre eigenen Weine an, produzieren aber total auch rund 130 Weine für verschiedene andere Winzer. Bei der kurzen Besichtigung des Rebbergs erfuhren wir, dass rund 30 Arbeitsschritte nötig sind um einen Wein herzustellen und es dabei unzählige Stellschrauben gibt um die Qualität zu beinflussen. Die Trockenheit im aktuellen Jahr hatte bei diesem Rebberg keinen negativen Einfluss.

Die Reben, welche bis zu 70 Jahre alt sind, verfügen über tiefgehendes Wurzelwerk. Für eine Flasche Wein benötigt man rund 1kg Trauben respektive auf den ganzen Rebberg betrachtet ca. 1.5 Quadratmeter. Viele Trauben im Rebberg hatten einen weisslichen "Anstrich". Dies ist ein Schutz vor den Kirschessigfliegen und besteht aus natürlicher Tonerde. Sehr faszinierend war die Alte Trotte. Die darin befindliche Presse wurde 1688 gebaut und war rund 300 Jahre im Einsatz. Das eingesetzte Holz ist nochmals fast 400 weitere Jahre alt. Mit dem imposanten Bau konnte ein Pressdruck von 85 Tonnen erzeugt werden.

Nach diesem beeindruckenden Rundgang konnten wir es uns in der Laube hinter dem Hauptgebäude bequem machen und die weiteren Weine verkosten. Es handelte sich dabei um verschiedene Rotweine wobei die Pinot Noir die Haupttraube ist. Herr Wetzel konnte dabei natürlich mit seinem umfassenden Wissen Punkten  Es zeigte sich, dass unter den Alumni aber auch einige kompetente 'Experten' waren und wir hatten sogar ein Hobby-Winzer-Pärchen unter uns. Dementsprechend angeregt verlief das Gespräch und der Abend, welcher nach dem Weggang von Herrn Wetzel durch seine Frau sehr charmant weiter geführt wurde, war sehr kurzweilig.

  • Alumni GV @ Brack 2018
    Alumni GV @ Brack 2018
  • Chocolat Frey 2018
  • PORT Technology by Schindler 2018
    PORT Technology by Schindler 2018
  • Alumni GV @ Campus Brugg 2014
  • Stadtführung Baden 2014
  • Stadtführung Baden 2014
  • ABB Power Products 2014
  • Flughafen Grenchen 2014
  • Flughafen Grenchen 2014
  • Jakob Müller AG 2014
  • Rob Spence 2014
  • Rob Spence 2014
  • Career Day
  • Limmatkraftwerk Höngg 2014
  • Jurasüdfuss 2014

News Alle

08.03.2019 TECHNIK

TEDx Speaker gesucht!

mehr
22.01.2019 TECHNIK

Suche nach Praktikumsplätzen

mehr
17.01.2019 TECHNIK

Umfrage zu den Fächern Kommunikation

mehr